Archiv 2005




Abteilung Lauftreff (01.05.2005)

Anfang April wird in Weitnau die Laufsaison eröffnet. Erfahrene Gruppenleiter des TV Weitnau betreuen die Läufer während der ganzen Saison. Gelaufen wird in mehreren Gruppen, der persönlichen Leistung entsprechend und bei jedem Wetter. Im Mittelpunkt steht die Bewegung in frischer Luft und nicht körperliche Höchstleistung. Der TVW sieht seine Aufgabe auch darin, einer breiten Bevölkerungsschicht ob Jung oder Alt, Spaß am Laufen zu vermitteln. Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Keine Angst, es wird
niemand überfordert.

Parallel zum Lauftreff:

Walking – für Sportanfänger, Wiederbeginner nach längerer Bewegungsabstinenz und Risikogruppen

Nordic Walking = Sportwandern mit Stöcken – ist leicht und schnell erlernbar, verbessert die Herz-Kreislaufleistung, steigert die Sauerstoffversorgung. Besonders geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproblemen sowie Übergewicht oder auch zur Rehabilitation nach Sportverletzungen. Nordic Walking verbessert die allgemeine Fitness auch schon bei niedrigem Tempo. Einführungskurse werden rechtzeitig angekündigt.



Abteilung Volleyball (01.05.2005)

Eine erfreuliche Entwicklung nimmt weiterhin die Jugendarbeit im Bereich Volleyball. In der letzten Saison waren vier Jugendmannschaften im Spielbetrieb. Eine sehr jugendliche Damenmannschaft und eine zumindest im Altersschnitt sehr jugendliche Herrenmannschaft haben an der Verbandsrunde teilgenommen. Alle Jugendmannschaften haben sich für die zweite Spielrundengruppe qualifiziert, die D-Jugend Buben und die E-Mädchen sind dann sogar noch eine Runde weiter gekommen. Die erste Damenmannschaft ist diese Saison in die Hobbyrunde gewechselt und dort bisher ungeschlagen.
Neu bieten die Volleyballer diese Saison wieder ein Anfängertraining für Kinder ab 8 Jahren, das sehr gut angenommen wird, obwohl dafür leider nur die untere Halle zur Verfügung steht. Unser Dank gilt den drei neuen Trainern, die die Herausforderung angenommen haben, eine quirlige Kinderschar in der kleinen Halle zu bändigen (Sieglinde Dölle, Sigrid Guthsmuths und Gabi Strobel; Infos unter Tel. 14 69), sowie unseren Nachwuchstrainern Simona und Bernhard Hitzler, die – selbst noch Jugendliche - schon Jugendmannschaften trainieren und betreuen.
Außerdem bedanken wir uns bei der Sparkasse Weitnau, die unsere B-Jugend mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet hat.



Abteilung Tischtennis (07.05.2005)

Regelung für das Sommerhalbjahr:
Ab dem 30. Mai (nach den Pfingstferien) findet montags kein Tischtennis mehr statt.
Dafür ist dienstags von 19:00 bis 21:45 Uhr Training. Über neue Mitspieler würden
wir uns freuen.



Aufstieg der Volleyballdamen (12.05.2005)

Die Damenmannschaft in der Eichenkreuzrunde ist in die B-Klasse aufgestiegen. Ohne Niederlage und nur mit dem Verlust von 3 Sätzen sind die Volleyballdamen in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen.

Glückwunsch!



Sieger im Pfingstturnier (20.05.05)

Die Herren der Fußballabteilung gewinnen das Pfingstturnier 2005 des TSV Wengen.
Durch einen Sieg im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen den SV Beuren zogen die Weitnauer ins Finale des Turniers ein. Im Finale gegen den TSV Buchenberg stand es nach der regulären Spielzeit 0:0. Nach einem erfolgreichen Elfmeterschießen standen die Weitnauer als Sieger fest.



23. Hauchenberglauf (15.07.05)

Hauchenberglauf — Doppelsieg für SVO Germaringen

Zufrieden zeigten sich alle Beteiligten am Ende des 23. Hauchenberglaufes, und noch ein bisschen mehr zufrieden waren sicherlich die Vertreter des SVO Germaringen, die mit dem Sieger Walter Ernst und dem Zweitplatzierten Helmuth Strobl gleich zwei Athleten ganz vorn hatten.
.
Bei optimalem Laufwetter verfehlte Sieger Ernst den Streckenrekord von Josef Ohrig aus dem Jahr 1995 (28:08) zwar deutlich, war aber angesichts der Tatsache, dass er im Vorjahr operiert worden war, dennoch mit der Zeit von 29:55 hoch zufrieden. Ernst, der nach eigenen Worten auch davon profitierte, dass ihn der Zweitplazierte Helmuth Strobl (30:45) teils mitgezogen hat, war letztmals im Jahr 2000 am Hauchenberg angetreten und hatte auch damals den Lauf für sich entschieden. Die lange Abwesenheit erklärte er mit seiner zwischenzeitlichen Aktivität beim Winterbiathlon und mit der Operation. Für den Zweitpiazierten letztjährigen Seniorenvizeweltmeister Strobl waren der Sieg bei der schwäbischen Seniorenmeisterschaft sowie die Mannschaftswertung die vordringlichen Ziele. Überraschend für ihn war, dass der Lauf mit seinen 6,8 km Länge und 508 Höhenmetern durch die zahlreichen Rhythmuswechsel auf der meist über Waldwege führenden Strecke „schwerer als man denkt“ ist.
.
Auch Damensiegerin Gerti Ott vom TV Memmingen, die nach 37:04 Minuten durchs Ziel lief, war von der abwechslungsreichen und hervorragend präparierten Strecke angetan. "Läufe, bei denen es nur steil und über Wurzelwerk bergauf geht" sind nicht die Sache der Athletin, die noch in der Vorwoche am Nebelhorn gewonnen hatte; für sie war die Strecke auf den Grat des Hauchenberges geradezu ideal.
.
Dass man sich im Lager der Bergläufer keine großen Sorgen um den Nachwuchs machen muss, zeigte die rege Teilname am „Neuner 2er-Team-Schülerlauf“. Insgesamt 106 Kinder und Jugendliche absolvierten die 300 bis 1.200 Meter langen Distanzen. Erwähnenswert und erfreulich für die Veranstalter ist die Tatsache, dass mittlerweile auch viele auswärtige Kinder - dieses Jahr besonders viele Kinder vom SSV Wertach - am "Bambini-Lauf" teilnahmen. So zeigten sich Laufwart Dieter Claus und die Organisatoren vom TV Weitnau auf der gut besuchten Siegerehrung in der Aula der Weitnauer Schule angesichts der vielen Teilnehmer und des reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung mehr als zufrieden.




Abteilung Tennis (11.09.2005)

In der Kreisklasse 1 konnte die 1. Männer-Mannschaft des TV Weitnau ungeschlagen in ihrer Gruppe mit 14:0 Punkten den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse 2 schaffen. Ihre Hauptkonkurrenten, der SV Wacker Kempten und der TC Oberreitnau konnten mit 6:3 bzw. 7:2 deutlich besiegt werden.

Glückwunsch!



fit for snow (01.10.2005)

Ab 5. Oktober 2005 trifft sich die "fit-for-snow"-Gruppe wieder mittwochs von 18:45 bis 20:00 Uhr in der unteren Turnhalle. Übungsleiter Michael Wiedemann (Tel.-Nr. 97 58 75) und Daniela Feyel.



Beitragserhöhung (06.10.2005)

Ab 01.01.2006 werden die Mitgliedsbeiträge beim TV Weitnau - Allgemein leicht erhöht. Dieser Beschluss wurde auf der diesjährigen Generalversammlung gefaßt.

Neue Beiträge:
Erwachsene 37 EUR
Jugendliche 18 EUR
Kinder 11 EUR
Familientarif 55 EUR

Zum Vergleich die alten Beiträge, die noch bis zum 31.12.2005 gelten:
Erwachsene 35 EUR
Jugendliche 17 EUR
Kinder 10 EUR
Familientarif 52 EUR

Weitere Informationen sind auf dem Mitgliedsantrag zu finden, der hier zum Download bereit steht.



Turnhallenbelegungsplan (08.10.2005)

Der neue Turnhallenbelegungsplan für den Winter 2005/2006 steht zum Herunterladen zur Verfügung. Der Plan gilt ab September 2005.

Turnhallenbelegungsplan 2005/2006 (PDF)



FAQ-Seiten (09.10.2005)

Es steht ein neuer Bereich Frequently Asked Questions, zu Deutsch häufig gestellte Fragen, zur Verfügung. Er ist nur Vereinsmitgliedern zugänglich. Auf diesen Seiten findet ihr Fragen und Antworten zu unserer Homepage und Email. Diesen Bereich findet ihr unter "Unser Verein -> Intern -> FAQ". Um in den Bereich zu gelangen, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort erforderlich. Falls ihr noch keine Zugangsdaten habt, bitte eine Email an webmaster@tv-weitnau.de. Ihr bekommt dann umgehend die Zugangsdaten.

Hier geht's zu den FAQ



Übungsleiter Ehrung (09.10.2005)


Verdiente Übungsleiter beim TV Weitnau geehrt

Seit über 25 Jahren stehen sie wöchentlich ihre Frau bzw. ihren Mann bei der Betreuung ihrer sportbegeisterten Riegen. Dafür zeichnete jetzt der 2. Vorsitzender des TV Weitnau, Clemens Krinn (zw.v.re.) langjährige Übungsleiter aus: V.li. Heinrich Vogel (Volleyball), Rainer Hitzler (Volleyball) Ursula Jahn (Rhythmische Gymnastik), Heinz Peuker (Wandern, Skiwandern) Hannes Oberhofer (Lauftreff).
mm/Foto: Matthias Mayer



Abteilung Tischtennis (23.10.2005)

Auf vielfachen Wunsch sind ab sofort folgende Zeiten gültig: Dienstag, 20 bis 21.45 Uhr, untere Halle, für ältere Jugendliche und Erwachsene; Mittwoch, 16 bis 17.45 Uhr, untere Halle, für alle offen, auch Anfänger/innen. Mitzubringen sind Hallenschuhe mit heller Sohle und Sportkleidung. Wenn vorhanden Tischtennisschläger. Während der bayerischen Schulferien kein Training. Informationen bei Norbert Reich unter Tel.-Nr. 92 16 60.



Abteilung Volleyball (08.11.2005)

Der Volleyball-Sport in Weitnau erlebt zur Zeit einen großen Aufschwung, was durch insgesamt acht Mannschaften im Erwachsenen- und Jugendbereich deutlich wird. Die erste Damenmannschaft kann nach zwei absolvierten Spieltagen mit jeweils einem Sieg auf ein ausgeglichenes Punktekonto verweisen. Die zweite Damenmannschaft hat bisher leider noch keinen Sieg eingefahren, aber die Einzelspielerinnen zeigen große Fortschritte, so dass auch hier ein zählbarer Erfolg nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.
Am kommenden Wochenende kann nun eine geballte Ladung Volleyball in der Schulturnhalle angesehen werden.

Am Samstag den 12.11. spielt ab 14.00 Uhr die Herrenmannschaft gegen Memmingen und Friedberg 5. Die Herren haben bisher nur einen Spieltag absolviert und dabei nach einem spannenden Match knapp mit 2:3 gegen Mindelheim verloren und mit 3:1 relativ deutlich gegen Friedberg 6 gewonnen.

Am Sonntag den 13.11. ist dann der Nachwuchs am Zug. Ab 11.00 Uhr spielt das C-Jugend Team des TV Weitnau gegen Wallerstein und Nördlingen. Die C-Jugend hat nach zwei knapp verlorenen Spielen nur noch eine kleine Chance sich für die schwäbische Meisterschaft zu qualifizieren, deshalb hoffen wir auf große Unterstützung bei den anstehenden beiden Heimspielen, was selbstverständlich auch für die Spiele der Herrenmannschaft gilt. An beiden Tagen gibt es Kaffee und Kuchen.

Die D-Jugend Mannschaft kommt erst am 4.12. in Schwabmünchen wieder zum Einsatz, wo sie hoffentlich die gute Chance wahrnimmt, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Insgesamt wurden im Vergleich zur vergangenen Saison große Fortschritte gemacht.

Wir hoffen auf weitere Erfolge und eine gute Zuschauerkulisse am kommenden „Heimspielwochenende„.



Abteilung Ski / Alpin (16.11.2005)

Die neue Infobroschüre "Termine und Informationen zur Ski-Saison 2005/2006" steht als Download zur Verfügung.

Infobroschüre Ski/Alpin 2005/2006 zum Download (PDF)



Abteilung Tennis (03.12.2005)

In der Saison 2006 spielt die Tennisabteilung mit 7 Mannschaften in der Verbandsrunde mit. Gegenüber 2005 gibt es folgende Änderung: Unsere Damenmannschaft wurde abgemeldet, sie spielt in der kommenden Saison als Damen 40, die bestehende Damen 40 - Mannschaft spielt als Damen 40 II. Außerdem wurde noch eine Juniorinnenmannschaft gemeldet, so dass wir in der kommenden Saison mit einer Mannschaft mehr in den Spielbetrieb gehen. Sollte jemand in einer der Mannschaften spielen wollen, der bisher noch nicht gemeldet ist, muss er dies bis spätestens 20. Januar 2006 dem Abteilungsleiter bzw. dem Sportwart mitteilen. Dies gilt besonders für Neumitglieder, die 2006 in einer der folgenden Mannschaften spielen möchten:

-Herren
-Herren II
-Damen abgemeldet
-Herren 40
-Herren 50
-Damen 40
-Damen 40 II
-Juniorinnen



Abteilung Tischtennis (09.12.2005)

Achtung, neue Zeiten!
Auf vielfachen Wunsch sind ab sofort folgende Zeiten gültig: Dienstag, 20:00 bis 21:45 Uhr, untere Halle, für ältere Jugendliche und Erwachsene; Mittwoch, 16:00 bis 17:45 Uhr, untere Halle, für alle offen, auch für Anfänger/innen. Mitzubringen sind Hallenschuhe mit heller Sohle, Sportbekleidung, Tischtennisschläger (wenn vorhanden). Während der bayerischen Schulferien kein Training. Informationen erteilt Norbert Reich (Tel.-Nr. 92 16 60).



(C) 2005-2017 TV Weitnau e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken